HOT SAUCES – SCHARFE SAUCEN – CATCHING FIRE!

HOT SAUCES – SCHARFE SAUCEN – CATCHING FIRE!

/// BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN ///

In diesem Workshop werdet Ihr sprichwörtlich Feuer fangen und lernen wie Ihr ganz leicht Eure eigene charakteristische Sauce herstellt!

It’s All About Flavor!

Lakto-fermentierte scharfe Saucen sind ein neuer, heißer Trend. Und das nicht umsonst, laktofermentierte Saucen gibt und gab es schon immer in allen Kulturen rund um die Welt. Sie setzen die richtige Nuance beim Würzen, machen alles Gegrillte bzw. den BBQ viel interessanter. Durch die milchsaure Vergärung bringt man eine interessante Tiefe in Saucen die vor allem auch von Gourmet Köch*innen sehr geschätzt wird.

“Es ist sehr einfach, eine scharfe Sauce mit Essig herzustellen, in der scharfe Paprikas enthalten sind”, sagt der für den James Beard Award nominierte Koch Brendan McGill. “Man kann sie einlegen oder mit Essig pürieren, und zwar schnell. Man landet am selben Ort, aber das Handwerk, die Gärung sein Ding machen zu lassen, schafft stattdessen all die unverschämten Aromen und die Komplexität.” (*)

Saucen zu fermentieren oder auch eigene Saucen zu kreieren ist ganz leicht wenn man mal das Grundprinzip einer milchsauren Vergärung verstanden hat. Wie verhindert man eine Fehlgärung? Was muss man beachten um vor Schimmel und/oder Kahmhefe sicher zu sein? Welches Gemüse, Chili oder sogar Obstsorten kann man gut kombinieren? Kann man eigentlich zu scharf essen? Diese und andere Fragen werden wir in dem Scharfe Saucen Workshop behandeln. Der Kurs richtet sich an Einsteiger*innen und Fortgeschrittene gleichermassen. Es ist kein Vorwissen nötig.

LISTEN NOW – WAS DU BEI UNS LERNST:

  • Scharfen Saucen fermentieren, aber wie geht das?
  • Wie kann ich meine eigene Sauce kreieren?
  • Roh & Probiotisch – ein gesundes Lebensmittel das auch noch schmeckt!
  • Spontane ‘wilde’ Fermentation und Fermentation mit Starterkulturen
  • Anleitung für eine sichere & erfolgreiche Herstellung von fermentiertem Saucen
  • Die richtige Kombinationen – was passt besonders gut zusammen?
  • Botulismus: Aufklärung und wie mach’ ich’s richtig!
  • Wie viel Schärfe kann man essen?
  • Wie wird Schärfe gemessen und was heißt das?

HANDS ON – WIR STELLEN IM KURS FOLGENDES ZUSAMMEN HER:

  • zwei scharfe Saucen, eines nach Rezept und ein selbst Kreiertes
  • es gibt eine Verkostung von schon fermentierten scharfen Saucen
  • zum Schluss essen wir gemeinsam eine Kleinigkeit, die man mit scharfen Saucen besonders gut genießen kann.

TAKE HOME – UND DAS NIMMST DU MIT NACH HAUSE:

  • Zwei Fermentierte scharfe Saucen in hübschen wiederverwendbaren Gläsern
  • Kursunterlagen inklusive vieler zusätzlicher Rezeptideen
  • Wir sind auch nach dem Kurs noch für Dich da in der FB Community für alle Workshopteilnehmer*innen.

<<< Zur Anmeldung >>> 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.